spacer spacer
sunwork logo


MOBiLE WERKSTATT
offene WERKstatt
-----------------------
Soziale Energieberatung
Standby-Verluste
die Energierechnung
Verbrauch messen
-----------------------
Über uns
Modellprojekte
spacer
spacer spacer

Informationen zum Video

Neben Geräten der Unterhaltungselektronik und des Heimbüros verbrauchen auch immer mehr Haushaltsgeräte viel Energie ohne gerade wirklich verwendet zu werden. Sie sind im sogenannten Standby-Modus oder in Bereitschaftsbetrieb. Dieser Betrieb ohne eigentlichen „Nutzen“ verursacht übers Jahr gesehen beträchtliche Summen an verschwendeter Energie. Durch Abschalten oder richtigen Einsatz von schaltbaren Steckerleisten, Timern oder „Powersaver“ kann diese Energie gespart werden.Viele Menschen wissen nicht, welche Geräte auch dann Strom verbrauchen wenn sie in unbenutztem Zustand sind. Oft besteht auch der „Irrglaube“ bestimmte Geräte (z.B. Router) dürften nicht abgeschaltet werden. Häufig wurden die Geräte ursprünglich von fachkundigen Personen eher „zufällig“ an bestehende freie Steckerplätze angeschlossen und den BenutzerInnen fehlt der Überblick und; sie fühlen sich nicht in der Lage, den „Kabelsalat“ zuzuordnen, schalten daher sicherheitshalber gar nichts aus.

Im Clip 1 der Serie „Energieberatungsgespräche“ des verbund-Stromhilfefonds der Caritas erklärt die Energieberaterin Ingin Karin Gruber BSc DSA (Verein Sunwork) was mit „Standby“ gemeint ist, wo diese Verluste vorkommen und was wir dagegen tun können. Es wird gezeigt, wie ohne großen Aufwand Geräte ganz abgeschaltet und dabei Energie und Kosten von rund 100 € pro Jahr in einem durchschnittlichen Haushalt gespart werden können.

In diesem Handout finden Sie die wichtigsten Inhalte des Videoclips, sowie einige zusätzliche Informationen.

 


spacer
spacer